Bayerische Hallenmeisterschaften

Ende Januar gingen 3 StarterInnen der LG Eckental bei den Bayerischen Meisterschaften in der Münchener Werner-von-Linde-Halle an den Start.

Selina Solf verfehlte leider in der Altersklasse der weiblichen Jugend W15 mit einer Zeit von 10,27 s über die 60 m Hürden das Finale.

Bei der männlichen Jugend U18 ging Jan Hölzer ebenfalls über die 60 m Hürden an den Start. Mit einer Zeit von 9,16 s konnte er mit einem 6. Platz zufrieden sein.

Erfolgreichste Teilnehmerin der LG Eckental bei den weiblichen U18 war Ella Obeta, die mit einer Bestleistung von 1,74 m anreiste. Nach erfolgreichem Wettkampf und dem Überspringen einer Endhöhe von 1,71 m sicherte sie sich den bayerischen Meistertitel vor ihren Konkurrentinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner