Mittelfränkische Meisterschaften M/F – U14 am 28./29. Mai 2022 in Herzogenaurach

Am 28./29. Mai 2022 fanden in Herzogenaurach die Mittelfränkischen Meisterschaften in den Altersklassen der Männer/Frauen bis einschließlich U14 statt. 16 Athleten der LG Eckental gingen an
den Start. Die Ausbeute des Wochenendes für die LGE waren 19 Podestplätze, davon 8 mittelfränkische Meistertitel.
In der Altersklasse der männlichen U18 belegte Anton Meinlschmidt über die 800 m mit einer Zeit von 2:10,14 min. Platz 2, was für ihn persönliche Bestleistung bedeutete.
Lukas Weber ging bei den Männern zum ersten Mal für die LGE an den Start. Über die 100 m belegte er in 12,56 s Platz 7, über die 200 m Platz 4 in 25,47 s und im Weitsprung Platz 5 mit 5,22 m.
Die Altersklasse der weiblichen W12 stellte die meisten Teilnehmerinnen. Isabelle Kraus war im Speerwurf (400g) mit 12,98 m und dem 3. Platz erfolgreich. Sie absolvierte ebenfalls das Kugelstoßen mit einer Weite von 5,01 m (5. Platz), den Weitsprung mit 3,80 m (6. Platz) und den Sprint über die
75 m in 11,86 s und dem 9. Platz. Marlene Sager sicherte sich über die 60 m Hürden in einer Zeit von 11,19 s Platz 3. Über die 800 m lief sie in 2:56,48 min. ins Ziel (Platz 4), über die 75 m in 11,54 s (Platz
6) und sprang im Weitsprung auf 3,73 m (Platz 8). Sophie Zahn überquerte über die 75 m die Ziellinie in 11,84 s (Platz 8) und erreichte im Weitsprung Platz 14 mit 3,45 m. Alina Wintergast konnte sich mit
13,84 m im Speerwurf (400 g) Platz 2 sichern. Im Weitsprung und über die 75 m erreichte sie je Platz 15 mit 3,42 m und 12,77 s. Mia Liebkopf und Safia Reissinger komplettierten diese Altersklasse mit einem 6. und 8. Platz über die 800 m – Mia lief eine Zeit von 2:58,50 min. und Safia 2:59,91 min. Die 4 x 75 m Staffel belegte mit Safia, Mia, Isabella und Marlene in einer Zeit von 46,01 s Platz 6.
Hanna Meinlschmidt und Selina Solf erreichten bei der weiblichen Jugend U14 bei allen Starts je einen Podestplatz. Hanna sicherte sich über die 800 m Platz 2 in einer Zeit von 2:52,33 min. Selina
stieg zweimal mit persönlicher Bestleistung auf das oberste Treppchen und wurde somit mittelfränkische Meisterin – Platz 1 über 80 m Hürden in 12,98 s und im Speerwurf (500g) mit 32,40 m. Im Weitsprung erreichte sie den 3. Platz mit 4,70 m.
Einzige Starterin der LGE in der weiblichen Jugend U15 war Ella Bauer. Sie erlangte mit einer Zeit von 2:43,95 min. den 2. Platz über die 800 m, was gleichzeitig persönliche Bestleistung für sie bedeutete.
In der Altersklasse der weiblichen Jugend U18 nahmen 4 Starterinnen am Wettkampf teil und dominierten die Wurfdisziplinen. Lena Abbenhaus stand im Kugelstoß (3 kg) mit einer erreichten Weite von 13,76 m auf dem obersten Treppchen – im Speerwurf (500 g) mit 29,68 m erreichte sie
Platz 3. Den mittelfränkischen Meistertitel im Speerwurf (500 g) gewann Lily Heber mit einer persönlichen Bestweite von 36,89 m. Franziska Mahr konnte mit einem 2. Platz über die 100 m Hürden und einer Zeit von 15,60 s sowie dem 3. Platz über die 100 m und einer Zeit von 13,10 s sehr
zufrieden sein. Das Quartett komplettierte Lizzy Steiner, die sich bei den 100 m Hürden über den 3.
Platz in 17,56 s freuen konnte. Im Sperrwurf (500 g) belegte sie Platz 4 mit 27,56 m und sprang im Weitsprung mit 4,57 m auf Platz 6.
Bei der weiblichen Jugend U20 konnte sich Sarah Heid gleich viermal über Platz 1 und somit jeweils über den mittelfränkischen Meistertitel freuen. Sie lief die 100 m in einer Zeit von 13,58 s und die 200 m in 28,04 s. Im Hochsprung erreichte sie eine Höhe von 1,50 m und im Weitsprung eine Weite von 4,97 m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner