Rolf-Watter Sportfest Regensburg

Am Samstag fand im Regensburger Uni-Stadion das Rolf-Watter-Sportfest statt. Ella Obeta
von der LG Eckental nahm am Hochsprung der u18 teil. Souverän stieg sie bei einer Höhe
von 1,60m ein und meisterte die ersten drei Höhen bis 1,68m im jeweils 1. Versuch. Bei
1,71m ließ sie die Zuschauer zittern und übersprang diese Höhe erst im dritten und letzten
Versuch. Ihrer Konkurrentin Lina Marie Burghardt vom MTV Ingolstadt war das schon beim 2. Versuch gelungen. Ella ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und übersprang die
dann aufgelegten 1,74m ohne Probleme. Lina Marie scheiterte hier, obwohl sie diese Höhe
im Januar schon gemeistert hatte. Allein im Wettkampf verbleibend, kämpfte Ella nun um die
u18-EM-Norm, die bei 1,76m liegt. Beim dritten Versuch passte an diesem Tag alles und sie
meisterte die aufgelegte Höhe von 1,77m (PB). Damit hat sie die 1. Hürde auf dem Weg zur u18-EM, die vom 04.07. – 07.07.22 in Jerusalem stattfindet, genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner